Unternehmensberatung, Fulda, Hessen

Tanja Ebbing Unternehmensberatung Logo

Tanja Ebbing

Unternehmensberatung

Breslauer Str.17
36119 Neuhof
Germany

+49 6655 - 91 90 90
+49 6655 - 91 90 90
info@ebbing-beratung.de
http://www.ebbing-beratung.de

Auswahl für KMU - Auswahl für Existenzgründer - Aktuelles - Fördermittelberater - Innovationsblog | Mittwoch, 01 Mai 2019

Digital Zuschuss Hessen - Start für Anträge ab 13.5.2019 - 5 Mio im Topf

Digitalisierungsgrad - Digitalisierungszuschuss Hessen

Die Regierung will, dass auch deutsche kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in diesen schnelllebigen Zeiten wettbewerbsfähig bleiben. Hierzu stellen die meisten Bundesländer öffentliche Fördermittel bereit. Insbesondere Zuschüsse, die bares Geld in die Kassen der Unternehmen spülen, sollen die Unternehmer motivieren, die Digitalisierung im Betrieb umzusetzen. Nach langem Warten hat jetzt endlich das Hessische Ministerium für Wirtschaft frisches Geld bereitgestellt:

5 Millionen Euro für das Jahr 2019.

Die Richtlinie läuft bis zum 31.12.2023. Nach den anfänglichen Anträgen und Projekten im Jahr 2018 wurden bei der WiBank, die für die Antragsbearbeitung zuständig ist, erste Erfahrungen gesammelt. Bereits Ende 2018 wurde ein Antragsstopp wegen Überlastung und auch mangelnder Gelder verhängt. Es ist davon auszugehen, dass sich der Run auf das Förderprogramm im Jahr 2019 fortführt.

Um der Antragsflut Herr zu werden, wurde das Verfahren geändert. 

Es wird voraussichtliche 3 Förderaufrufe geben. Der erste startet am 13.05.2019 und stoppt, sobald 2 Millionen von den Betrieben beantragt wurden.

Endlich mal ein Förderprogramm, dass wirklich gut von den Unternehmen genutzt wird und zielführend ist. Leider werden die festen Termine wohl bewirken, dass einige Betriebe wegen Ungeduld keine Anträge stellen werden oder aus Unachtsamkeit Termine versäumen.  

Denken die Entscheider, dass so die Digitalisierung funktionieren wird?

Ich habe bereits einige hessische Unternehmen bei der Beantragung der öffentlichen Zuschüsse von mindestens 2.000,-- Euro und max. 10.000 Euro erfolgreich unterstützt.  Gefördert werden z.B. die Anschaffung von Hardware und Software für folgende Digitalisierungsmaßnahmen:

  • Einführung digitales Rechnungswesen
  • Digitalisierung von Workflows bzw. Arbeitsprozesse in der Organisation oder Produktion 
  • Onlinemarketingmaßnahmen z.B. neuer Shop oder Website, Schnitttellen, Bezahlsysteme

Eine wichtige Voraussetzung zur Bewilligung der Zuschüsse ist die Steigerung des Digitalisierungsgrades des Unternehmens.

Sie Fragen sich, wie Sie den Digitalisierungsgrad messen können? 

Nutzen Sie das Tool DigiGrad, um den aktuellen Digitalisierungsgrad zu messen. Im nächsten Schritt können Sie über das Tool DigiGradPlus bei mir einen Onlinetermin zur Fördermittelberatung und Maßnahmenplanung zur Steigerung Ihres Digitalisierungsgrades buchen.

Zufriedene Kunden schätzen und empfehlen uns. Lesen Sie hier die Referenz der Firma Olbrich KG Transporte zu den Ergebnissen der Onlineberatung.

Merken Sie sich die Termine vor und bleiben Sie am Start.

Herzliche Grüße aus dem hessischen und sonnigen Neuhof

Ihre Tanja Ebbing

Bildergalerie:

Jetzt
nur
nicht
zögern

Individuell beraten lassen

Vorname

Nachname

Telefon

E-Mail

Firma

Ihr Anliegen

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

© Copyright 2019 – all rights reserved – Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten: Ebbing Unternehmensberatung - Inh. Tanja Ebbing - Breslauer Straße 17, 36119 Neuhof, 0049 6655 919090
logologologologologologo